USV - Notstromversorgungen

USV können lokale Schwankungen und Ausfälle ausgleichen, indem sie angeschlossene Geräte mit elektrischer Energie aus Akkumulatoren speisen, die ständig aus dem Stromnetz nachgeladen werden.

Computer oder Telekommunikationsanlagen werden bei einem Stromausfall automatisch heruntergefahren, bevor die Überbrückungszeit abgelaufen ist. Geöffnete Dateien, zum Beispiel sensible Datenbanken, werden so kontrolliert geschlossen, um Datenverlust zu verhindern. Server/Telefonanlage und USV kommunizieren zu diesem Zweck miteinander.

Eine USV ist so ziemlich das nützlichste Zubehör überhaupt , um seine Daten und TK/IT Technik zu schützen.

  kleine Einsteigersysteme fertig bestückt mit Schukosteckdosen

 kleine , mittlere bis große Systeme für alle Leistungsklassen

 19 Zoll Systeme für den Einbau in 19 Zoll Datenschränke

Langandauernde Stromausfälle kommen relativ selten vor. Durch das Schalten großer Ströme treten aber ständig ungewollte Rückwirkungen auf das Stromnetz auf. Zum Beispiel rufen Kurzschlüsse und die Einschaltströme von Schweißstromquellen oder größeren Elektromotoren Spannungsabsenkungen hervor. Spannungsanhebungen treten zum Beispiel durch das Abschalten großer Lasten oder durch entfernte Blitzeinschläge auf. Empfindliche Geräte können dadurch in ihrer Funktion beeinträchtigt oder beschädigt werden. Die Energieversorger regeln die Netzspannung und die Netzfrequenz an den Einspeisepunkten ins Stromnetz zwar ständig nach, gleichen dadurch aber nur die Summe der Störungen aus.

Sprechen Sie uns an , wir beraten Sie zur richtigen Dimensionierung. 03643/2423-0